Politiker

Ein Mann, der mit vierzig Politiker ist, braucht noch zwei Dutzend Jahre plus zehn, um zum Staatsmann aufzurücken. Genau in dem Alter, wo er als Angestellter, als Gärtner oder Polizeirichter zu alt wäre, hält man ihn für reif genug, England zu regieren.
Das ist nicht allzu verwunderlich, wenn man bedenkt, dass die alten Leute seit jeher den jungen eingetrichtert haben, dass sie (die Alten) die Klügeren seien; und bevor die Jungen entdeckt hatten, was für ein Unsinn das ist, waren sie auch schon alt und fanden es nützlich, den Betrug fortzusetzen.
Übrigends wird jeder, der sich jemals in der Gesellschaft von Poilitikern bewegt hat, beobachtet haben, dass (wenn man nach den Erfolgen beurteilen soll) das Regieren eines Landes nur geringe Verstandskräfte erforderlich macht.
(W. Somerset Maugham)

Es ist eine geschichtliche Ungerechtigkeit, zu der man sich indessen immer wieder mutig machen muß, die Bedeutung einer vergangenen Ideologie an ihrer Wirkung auf die Folgezeit zu messen.
Werner Krauss

Ungerecht

Gauner

Wer uns dunkle Brillen empfiehlt, damit uns die Sonne nicht zu sehr in die Augen sticht, ist ein braver Kaufmann.
Wer sie uns aufsetzt, damit wir glauben sollen, die Sonne scheine nicht, ist ein Gauner.
(Erich Kästner; Als ich ein kleiner Junge war)